top of page

ÜBER WILD LEAVES

MEHR KRÄUTER, PFLANZEN UND OHM IN DEIN LEBEN MIT TÄGLICHEN RITUALEN.

Line element 3 Green.png

Die verjüngende Frische, in den Wald zu gehen und sich mit der Natur zu verbinden, fehlt oft in unserem täglichen Leben. Wenn Arbeit und Alltag den größten Teil unseres Tages einnehmen, fühlt es sich so weit weg an, in die Natur zu gehen, wie etwas für Träumer (Hand heben, Träumer! Ich sehe dich), besonders wenn du in der Stadt lebst.

 

Wenn das Leben wirklich hektisch wird, träume ich davon, mich auf mein Fahrrad zu setzen und mit Freunden tagelang in die Ferne zu fahren, oder einen Ausflug ans Meer zu machen, wo sich ein Tag wie eine kurze Ewigkeit anfühlt, im besten Sinne. Aber mein ehrgeiziger Pragmatiker ist nicht immer auf der gleichen Seite wie mein nomadischer Träumer. Vielleicht kennst du den Weg.

Mehr Kräuter, Pflanzen und die Natur Zuhause zu haben ist näher als du denkst. Bei Wild Leaves sind wir hier, um die Natur direkt zu dir zu bringen.

 

Unsere erdige Adaptogen Mushroom Drinks stehen für mehr Konzentration, Gesundheit und Leistung als Teil deines täglichen Rituals. Und unsere natürliche Hautpflege beleuchtet die Kraft europäischer Pflanzen und nährt deine Zellen mit veganen, tierversuchsfreien und lokal bezogenen Zutaten. Wild Leaves ist für dich, wenn du dich nach mehr Kräutern und Pflanzen in deinem täglichen Leben sehnen – auch wenn du nur Zeit hast, deine Lieblingspflanzen-Hautpflege aufzutragen oder ein warmes, beruhigendes Getränk zu genießen. Die Natur hat definitiv einen Platz Zuhause.

VITALPILZE SIND ADAPTOGENPILZE 

Pilze hatten in der Vergangenheit einen schlechten Ruf, aber glaub mir, Pilze sind deine Freunde. Ein lustiger Fakt über Pilze ist, dass sie enger mit Menschen verwandt sind als Pflanzen! Es ist schwer zu glauben, aber es ist wahr. Eine dieser Ähnlichkeiten wird durch diesen einfachen Küchenhack demonstriert: Leg Pilze für 15-20 Minuten in die Sonne und sie werden das Vitamin D aufnehmen und speichern (genau wie der menschliche Körper) und es in Ihr System übertragen, wenn du sie isst!  

 

Essbare Pilze sind im Allgemeinen in drei Kategorien zu finden: Speisepilze in der Küche, Psychedelika und Arzneimittel. Adaptogene Pilze fallen unter die Kategorie „Heilpilze“ beziehungsweise Vitalpilze – die du auch in der Küche verwenden kannst! Was sind also Adaptogene? Adaptogene sind eine Kategorie von Kräutern, Pflanzen und Pilzen, die helfen, Zellen wieder in ihren natürlichen gesunden Zustand zu versetzen. Grundsätzlich helfen sie, Stress in unseren Zellen abzubauen und bilden eine breite Zielgruppe, was bedeutet, dass sie im Grunde alle Zellen erreichen können (und nicht nur Zellen in bestimmten Bereichen des Körpers). 

 

Unsere Adaptogen Chai- und Adaptogen Gold-Getränke sind vollgepackt mit Lion's Mane, Reishi und Tremella, um Fokus, Klarheit und Leistung zu fördern. Studien zeigen sogar, dass Lion's Mane ein Schlüsselbestandteil bei der Vorbeugung und sogar Umkehrung von Krankheiten wie beispielsweise Alzheimer ist. Kombiniert mit Pflanzenwurzeln und Samen, die für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind, wie Ingwer, Kurkuma, Anis, Selleriesamen und Nelken, kann unsere Adaptogen-Getränkelinie als Kaffeealternative ohne Crash-and-Burn-Effekt in Ihr morgendliches oder abendliches Ritual integriert werden von Koffein.

Pilze haben gerade einen Moment und du müsst kein Mykophiler (= Pilzliebhaber) sein, um die Vorteile von Vitalpilzen zu genießen. Wenn du mehr erfahren möchtest, besuche unsere Seite über Adaptogene.

DARM-GEHIRN-HAUT-SEELE VERBINDUNG

Wenn die Augen der Spiegel unserer Seele sind, dann ist die Haut das Fenster zu unserer inneren Welt. Es kann einen Einblick in das geben, was in unserem Darm, unserem emotionalen Zustand und anderen Organen vor sich geht.

Als größtes (Entgiftungs-)Organ Ihres Körpers bietet deine Haut eine Oberfläche und einen Austrittspunkt für Giftstoffe, die herauskommen wollen. Wenn die Verdauung unterbrochen ist oder die Toxine nicht richtig ausgeschieden werden, zeigt deine Haut oft Anzeichen in Form eines Hautausschlags oder Hautproblems.

Die Beziehung zwischen Darmgleichgewicht und reiner Haut kam um 1930 ans Licht, als die Dermatologen John H. Stokes und Donald M. Pillsbury erstmals eine Darm-Gehirn-Haut-vereinheitlichende Theorie vorschlugen, die emotionale Zustände (Stress, Depression, Sorge und Angst) miteinander in Verbindung brachte veränderte Funktion des Magen-Darm-Trakts (Veränderungen, die zu Veränderungen der mikrobiellen Flora führen). Dieses Ungleichgewicht kann wiederum lokale und systemische Entzündungen fördern, die sich in Hauterkrankungen wie Akne zeigen. 

Es gibt im Allgemeinen drei Hauptursachen für Hautprobleme: systemische oder lokale Entzündungen, Darmstörungen und Hormone – die alle davon beeinflusst werden, wie wir unseren Körper und Geist ernähren. In einem gesunden Darm befinden sich 70-80 % deiner Immunität, sodass der Zustand deines Verdauungssystems letztendlich jeden Bereich deines Wesens beeinflussen wird.

Die richtige Hautpflege kann äußerlichen Schutz bieten und dem Hautmikrobiom lokal helfen, das Gleichgewicht zu halten, während die Inhaltsstoffen in den Adaptogen Mushroom Drinks mit entzündungshemmenden Eigenschaften den Darm, die Psyche und das Wohlbefinden nähren. 

 

Auf die richtigen Rituale kommt es an. Und wir haben dich abgedeckt.

FOndo_edited.jpg

DIE MENSCHEN HINTER DER MARKE

ErinSchafranek_CEO_Founder_WildLeaves_ed

ERIN SCHAFRANEK | Gründerin

Ich habe Wild Leaves für uns alle kreiert, die sich nach etwas mehr Natur in unserem täglichen Leben sehnen – auch wenn wir manchmal nur die einfachen morgendlichen und abendlichen Rituale haben, ein beruhigendes warmes Getränk zu genießen oder unsere bevorzugte pflanzliche Hautpflege aufzutragen.

Meine Erfahrung und Leidenschaft als angehende Kräuterkundlerin, Hautpflegeformuliererin, Sportlerin, Foodie und Naturschützerin haben mich hierher geführt. Wild Leaves ist mein Leben und ich möchte mein Wissen mit dir teilen, damit auch du davon profitieren kannst. Ich möchte dazu beitragen, einen Raum für Menschen zu schaffen, die sich nach mehr Verbindung zur Natur, einem ganzheitlichen Ansatz zur Selbstfürsorge und mehr Natur in unserem täglichen Leben sehnen. Möchtest du mehr erfahren? Unten findest du die Details hinter der Gründung von Wild Leaves. 

TEAM
OUR STORY
All 6 products.jpg
Ausgetretenen Pfaden zu folgen war nie mein Ding.

Die Geschichte hinter den Kulissen ist oft eher düster als hübsch.

Wenn das dein Ding ist, lies weiter für die Geschichte hinter Wild Leaves. 

DIE GESCHICHTE

Die Reise zu Wild Leaves

Wie viele Menschen bin ich nicht in der Natur aufgewachsen. Ich bin in den Vororten einer Großstadt (Detroit) aufgewachsen. Meine prägenden Jahre in einer weitläufigen Metropole zu verbringen, war auch nicht gerade förderlich, um mit der lokalen Flora in Berührung zu kommen. Doch als ich ein wenig älter wurde und mich hinaus in die Welt wagte, konnte ich spüren, wie die Anziehungskraft der Natur sanft an mir zog. Das Problem war, dass ich mich nie wirklich wohl dabei gefühlt habe, mit der echten Natur zu interagieren. Natur über oberflächliche Interaktionen wie einen Waldspaziergang oder eine Radtour entlang eines Weges hinaus war mir bekannt. Ich wusste aber nicht, wie ich meine Hände schmutzig machen und mit meiner Umgebung in Ellbogentiefe gehen sollte. 

Nehmen wir zum Beispiel Löwenzahn. Ich bin mit dem Glauben aufgewachsen, dass sie ein Unkraut sind, das dazu bestimmt ist, aus dem Rasen gezogen und weggeworfen zu werden! Erst viel später fand ich heraus, dass Löwenzahn, wie die meisten "Unkräuter", essbar ist und nicht nur gegessen werden kann, sondern auch voller heilender Eigenschaften ist, die in der Küche und in der Naturheilkunde weit verbreitet sind.

Spulen wir ein paar Jahre vor, bis ich als neugieriger Erwachsener in die Welt aufbreche. Am Anfang habe ich das gemacht, was ich für richtig hielt: Ich habe einen Bachelor- und einen Masterabschluss gemacht, den Traumberuf anvisiert. Aber obwohl ich ehrgeizig bin, war das Firmenleben nie etwas für mich. Das Stadtleben war auch nie etwas für mich, obwohl es mich anzieht. Mit Anfang 20 nach Europa zu ziehen und zu versuchen, in einem völlig neuen Land Wurzeln zu schlagen, war auch nicht so einfach, wie ich es mir vorgestellt hatte. Stellst du dich einen jungen Millennial vor, der mit dem Versprechen „Machen Sie Ihren College-Abschluss und die Welt wird Ihnen zu Füßen liegen“ in Europa auftaucht, ohne Job, Visum oder Zuhause und mit schwindenden 300 Dollar.

 

Wenn das so klingt, als würde ich auf ein existenzielles „Wer-bin-ich-und-wo-gehöre-ich-gehöre“ zurasen Krise, dann hast du vollkommen recht.

Trotzdem folgte ich der Erzählung, das zu tun, was ich dachte, ich sollte es tun. Ich habe alle Möglichkeiten ausprobiert, um den Büro-"Traum" zum Laufen zu bringen, aber es war einfach nichts für mich. Jedes Mal, wenn ich versuchte, den ausgetretenen Pfaden zu folgen, fühlte es sich an, als würde ich mich nur an Fäden festhalten. 

Ich wurde schließlich freiberuflich als Texterin, Redakteurin und Übersetzerin und hatte tatsächlich viele Kunden und Aufträge. Ich genoss es, aber ich steckte viel zu viel in die Maschine und fühlte mich ziemlich losgelöst von der Natur (und mir selbst), wenn ich es bin ganz ehrlich sein. 

 

 

All story

Die kurvenreiche Weg zum Wild Leaves.

Eine Kräuterkundlerin zu werden, war ein paar Jahre lang in Planung, bevor ich es überhaupt wusste. Neben dem Texten bin ich seit 2013 Yogalehrerin. Ich liebte es zu unterrichten, nach Indien und Asien zu reisen, Ayurveda und TCM zu lernen und dabei jede Menge neuer Methoden für Meditation, Körperarbeit, Yoga und Ernährung aufzuschnappen. Obwohl ich viele Pfeile für den Bogen gesammelt hatte, hatte ich immer noch das Gefühl, dass mir die wesentliche Zutat fehlte, die alles zusammenbringen würde. Meine Ansprüche sind wirklich hoch, also wollte ich nur etwas in die Welt hinaustragen, wenn ich das Gefühl hatte, zu wissen, wovon ich rede. Nach ein paar Jahren interner Debatten darüber, ob ich mich auf Kräuter, Akupunktur oder Körperarbeit konzentrieren sollte, hat es endlich geklappt und ich wusste, dass es Pflanzen waren. Ich habe mich für einen 3-jährigen Kräuterausbildung angemeldet, um eine Heilpraktikerin zu werden, aber drei Jahre sind eine lange Zeit für jemanden, der endlich herausgefunden hat, was sie tun möchte.

Ein gutes Gespräch mit einer lieben Freundin ergab, dass natürliche Hautpflege ein großartiger Weg wäre, also meldete ich mich für einen Kurs an, um ein qualifizierter Hautpflegeformuliererin zu werden. In gewisser Weise ist das ziemlich zufällig, denn selbst als arme Studentin in meinen 20ern habe ich immer die beste natürliche Hautpflege gekauft, die ich finden konnte (damals gab es nicht viele Möglichkeiten). Meine Logik war: Wenn ich für den Rest meines Lebens nur noch ein Gesicht habe, wollte ich sozusagen „mein bestes Gesicht zeigen“.

 

Hautpflege fühlte sich richtig an. Und die Kombination mit meiner aufkeimenden Liebe und meinem Wissen über Kräuter fühlte sich auch richtig an. Ich habe angefangen, meine eigenen Produkte basierend auf meinem Pflanzenwissen herzustellen, habe dann aber nach einiger Zeit gemerkt, dass es besser ist, mit Entwicklern zusammenzuarbeiten, die regelmäßige Tests in einem Labor durchführen können. Aber das alles braucht Zeit. Viel Zeit. Während ich mich bemühte, die richtigen Entwickler zu finden und mit ihnen zusammenzuarbeiten, explodierte der Markt für natürliche Hautpflege schnell, also musste ich mich fragen, was das Unterscheidungsmerkmal von Wild Leaves ist …

 

Dies führte mich zu einem anderen Traum von mir zurück. Pilze + Chai. Seit ich 2011 zum ersten Mal nach Indien gereist bin, um zu forschen und meine Masterarbeit zu schreiben, hat mich Chai regelrecht ins Herz geschlossen. Tee von den "Wallas" zu schlürfen, die an Straßenecken oder auf einer scheinbar endlosen Zugfahrt die einfachsten, aber perfektesten Tassen Masala Chai verkaufen, fühlte sich so beruhigend und richtig an. Wenn du jemals einen Chai in Indien getrunken hast, kennst du das Gefühl. Das Trinken der Tasse Chai war auch ein Moment des Teilens – Chai ist kein To-Go-Getränk (es sei denn, du sitzt in einem Zug). Die Zutaten des Gebräus aus Ingwer, Kardamom, schwarzem Pfeffer und Nelke (unter anderem je nach Region) alchemisieren und sprudeln in einem riesigen Kessel, bis sie würzige Perfektion erreichen. Sobald es durchtränkt ist, wird dir eine Tasse vom Chai Walla (der braut, serviert und Geld wechselt) gereicht, während du um den Topf sitzt, daran nippst und die Roller und Leute beobachtest, die vorbeifahren. 

 

Da ich aber nicht für immer in Indien leben konnte, wollte ich dieses Gefühl mit nach Hause nehmen. Ich habe lange versucht, den perfekten Chai herzustellen, bis es endlich passiert ist!

 

Gebe die Pilze ein.

Während meiner letzten Reise nach Indien im Jahr 2016 lernte ich Heilpilze kennen, Chaga eigentlich (eine ziemlich gute Geschichte übrigens!). Chaga ist in letzter Zeit ein bekannter Name geworden, aber vor einigen Jahren war es dieses seltsame und mysteriöse Ding, das auf Bäumen wuchs und dennoch den Titel eines "Pilzes" verdiente.  Bis zu diesem Zeitpunkt, das Ausmaß meines Wissens über Pilze war entweder eine Zutat in der Küche, ein Gift oder ein Psychedelikum. Als ich zum ersten Mal Chaga-Tee probierte, war ein Teil von mir wirklich davon überzeugt, dass ich high werden würde. Was wirklich passierte, war, dass ich zum ersten Mal Heilpilze erlebte.

 

Warum Chai, wenn es Kaffee gibt?

Hast du dich schon einmal dabei ertappt, wie du sagst: „Sprich nicht mit mir, bis ich meinen Kaffee getrunken habe?“ Ich würde wetten, dass du das hast, denn das ist im Grunde alle von uns. Wieso denn? Weil Kaffee macht süchtig. Es ist die Lebensader für die hektische Kultur, von der wir alle entweder auf bewusster oder unbewusster Ebene betroffen sind. Manchmal brauchen wir wirklich einen Energieschub, aber niemand braucht den Bammel-Absturz-Wiederholen-Zyklus, in den uns diese launische Herrin, Kaffee, lockt. Und das jeden Tag.


Die Sache mit Kaffee ist, dass sein Koffein die Nebennieren hart trifft. Es bringt unsere Organe auf Hochtouren, während es unsere Zellen dehydriert und uns von Grund auf müde macht. Wenn dies passiert, scheint es die einzig praktikable Option zu sein, nach mehr zu streben, weil … unsere Hektikkultur. Das Getränk, das wir jeden Tag als Lebensader für unsere Energie und unseren Erfolg verwenden, hat einfach nicht gehalten, was es verspricht. Oder meine Erwartungen an das, was ich von einem energetisierenden Getränk erwarte.

 

Pilze haben einen Moment.

Heilpilze sind in der Küche und in ganzheitlichen Naturheilpraktiken auf anderen Kontinenten gut etabliert, aber in Europa müssen sie noch Fuß fassen. Mit den kognitiven, gesundheitlichen und leistungsbezogenen Vorteilen, die Heil- bzw. Vitalpilze bieten, können sie natürliche Energie und Konzentration liefern, ohne in den bekannten Kreislauf von Nervosität, Absturz und Wiederholung zu geraten.

 

Als großer Fan von scheinbar seltsamen ganzheitlichen Verbindungen im ganzen Körper und allen Dingen Darm-Gehirn-Haut-Achse, ein paar nomadische und doch bodenständige Vibes von meinen Reisen zurück nach Europa mitzubringen, fühlte sich wirklich gut an. Das kosmische Liebeskind von Pilzen und Chai ist das Adaptogen Chai. Das Adaptogen Gold, das reine entzündungshemmende Güte in einem Becher, ist die Wild Leaves-Variante eines Kurkuma-Latte und enthält kein Koffein. 

Spaßige und einfache Selbstpflegerituale, die in der Natur verwurzelt sind.

Meine persönliche Reise brachte mehr Natur in mein eigenes Zuhause, eine Erfahrung, die ich mit Ihnen teilen möchte. Und das nicht nur eindimensional, sondern wirklich mit Pflanzen, Pilzen und der Natur interagierend, indem man lernt, in der Küche gesunde Soulfood-Rezepte zu identifizieren, zu suchen, zu brauen, zu fermentieren, zu formulieren und zu kreieren.

 

Bei Wild Leaves dreht sich alles um die Schaffung von Community und Rituale, die in der Natur verwurzelt sind, in unser tägliches Leben zu bringen.

 

Rituale können in vielen Formen und Größen auftreten, aber eines haben sie gemeinsam: Bei Ritualen geht es darum, sich um unseren Körper, unseren Geist, unsere Seele und unsere Umwelt zu kümmern und dabei von den richtigen Menschen und Räumen unterstützt zu werden.

 

Egal, ob Sie sich für Hautpflege interessieren, ein neues Getränk mit Vitalpilzen probieren oder eine Mischung aus beidem machen möchten, wir haben dich abgedeckt. Ich hoffe, dir gefällt Wild Leaves!

FOndo_edited.jpg

MANIFEST

Rewild your Self

Ich glaube, dass es einen Unterschied gibt, ob man einfach sein Leben lebt oder es wirklich lebt.

 

Wild Leaves ist eine wachsende Sammlung von allem, was ich dir als Freundin sagen würde, wenn wir zusammensäßen und du mir sagen würdest, dass du deine Kraft zurückgewinnen und dich um dein Wohlbefinden kümmern möchtest. Deinem Weg.

Natur, Kräuter und Pflanzen sind die Basis, um eine Gesundheitsrevolution in Körper, Wohlbefinden und Umwelt zu entfachen – mit reinen Inhaltsstoffen für pure Gesundheit und ein reines Gemüt. Unsere sauberen und dennoch komplexen Rezepte, die auf Kräutern und Pilzen basieren, helfen, deine Zellen auf ganzheitlicher Ebene zu nähren und für reine, lebendige Energie wiederherzustellen.

 

Wild Leaves ist mein Liebesbrief an dich. Es ist mein Versprechen, die heilende Wirkung von Pflanzen und natürlichen Inhaltsstoffen zu entmystifizieren und dir dabei zu helfen, mehr Natur direkt in dein Zuhause zu bringen. 

Molecules 1 Green.png

Jedes einzelne Naturelement ist etwas Besonderes und trägt ein Stück Identität in sich – so wie jeder von uns. Die Natur bietet eine unendlich große, wunderschön wilde Welt der lebendigen Gesundheit, die es zu entdecken gilt. Ich möchte, dass Wild Leaves eine Plattform ist, ein sicherer Ort, an dem du echte Informationen und echte Produkte erhaltest, die dich befähigen, die besten Entscheidungen für DICH zu treffen.

Lass uns deine Kräuterreise zum epischsten Abenteuer machen, das du je erlebt hast!

 

Hier sind deine Werkzeuge und deine Schürze. 

Lass uns anfangen.

Von Erin mit Liebe x

Gründerin von Wild Leaves

MANIFESTO

UNSERE MISSION

Mehr Kräuter, Pflanzen und OHM in deinem Leben mit täglichen Ritualen.

Wir glauben an die Kraft von Kräutern und Pflanzen, um eine Gesundheitsrevolution in unserem Körper, Wohlbefinden und unserer Umwelt auszulösen – mit reinen Inhaltsstoffen für pure Gesundheit und pures Leben. Unser Ziel ist es, die Vorteile von Pflanzen und natürlichen Inhaltsstoffen zu entmystifizieren, damit du dich befähigt fühlst, der Alchemist deines eigenen Lebens zu werden.

MISSION
bottom of page